BMW M2 CS 2018: Prototyp entgeht Crash um Haaresbreite

    • BMW M2 CS 2018: Prototyp entgeht Crash um Haaresbreite

      BMW M2er News schrieb:

      Das war knapp! Wenn neue Modelle wie der BMW M2 CS auf der Nürburgring Nordschleife erprobt werden, bewegen sich Fahrer und Autos permanent am Limit. Wer sich diesen Umstand bewusst macht, kann auch immer wieder über die insgesamt sehr geringe Zahl von Zwischenfällen staunen, aber für die Profis am Steuer der Prototypen ist der Grenzbereich von Fahrzeug und Material oft so etwas wie eine zweite Heimat.

      Dass es dennoch manchmal richtig knapp werden kann, zeigt ein aktuelles Video aus der Grünen Hölle, in dem einer der Testfahrer beinahe unfreiwillig die passive Sicherheit des BMW M2 CS getestet hätte. Wie der aufgewirbelte Staub zeigt, war das breite Asphaltband in diesem Fall nicht breit genug – und der knapp bemessene Grünstreifen zwischen Fahrbahn und Leitplanke zum Glück ausreichend breit, um schlimmeres zu verhindern und ein vorzeitiges Ende der Testfahrten zu vermeiden.

      Der BMW M2 wird noch in diesem Jahr ein kleineres Facelift erhalten, das in erster Linie der Optik dient. Hierbei orientiert sich der M2 an der Modellpflege für die zweitürige BMW 2er-Reihe, die unter anderem neue Lichttechnik mit sich bringt. Das deutlich spannendere Update folgt 2018 in Form des BMW M2 CS, der auch technisch einen großen Schritt nach vorne geht und die Performance des bisherigen M2 deutlich überbieten soll.

      Damit dieser ambitionierte Plan gelingen kann, verbaut die M GmbH unter anderem den von den großen Brüdern M3 und M4 bekannten Biturbo-Reihensechszylinder S55. Das Triebwerk wird im BMW M2 CS zwar “nur” mit rund 400 PS von der Leine gelassen, es bietet aber dennoch ein nochmals verbessertes Ansprechverhalten – und natürlich mehr Spielraum, falls der eine oder andere Kunde nachträglich noch etwas mehr Leistung wünscht.

      Weitere Maßnahmen zur Performance-Steigerung des BMW M2 CS 2018 betreffen die Themen Aerodynamik und Leichtbau. Mit geänderten Schürzen und einer Heckspoiler-Lippe wird der Abtrieb an Vorder- und Hinterachse gesteigert, außerdem finden einige besonders leichte Bauteile wie die Carbon-Gelenkwelle ihren Weg in den M2. Gemeinsam mit einer schärferen Fahrwerksabstimmung soll der BMW M2 CS in der Lage sein, nochmals spürbar niedrigere Rundenzeiten als das aktuelle Modell zu fahren.

      Quelle: bimmertoday.de/2017/04/03/bmw-…ht-crash-um-haaresbreite/
    Blogverzeichnis - Bloggerei.deBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogtotal FoxloadBlogverzeichnis