BMW 3er 2019: Noch mehr Einblicke in die G20-Entwicklung

    • BMW 3er 2019: Noch mehr Einblicke in die G20-Entwicklung

      BMW 3er News schrieb:

      Lange vor dem Marktstart im Februar 2019 hat der neue BMW 3er G20 fast alles erlebt, was in den kommenden Jahren auf ihn zukommen kann. Einige neue Fotos liefern uns Eindrücke von der Erprobung der vielleicht wichtigsten BMW-Baureihe, die schon Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon 2019 ihre offizielle Weltpremiere feiern wird. Als Erlkönig war der BMW 3er G20 in der Hitze des Death Valley, in der Kälte Lapplands und auf den anspruchsvollsten Abschnitten der Nürburgring Nordschleife unterwegs. Nur so kann sichergestellt werden, dass der 3er schließlich auch in Kundenhand allen Herausforderungen gewachsen ist – denn natürlich sieht der Alltag weit weniger extrem aus und bringt den BMW 3er G20 daher bei weitem nicht an seine Grenzen.

      Die in langjähriger Computersimulations- und Windkanal-Arbeit immer weiter optimierte Karosserie kommt schließlich auf einen cW-Wert von 0,23, der für hohe Effizienz und geringen Luftwiderstand steht. Mindestens so wichtig wie der Luftwiderstandsbeiwert ist den Entwicklern, dass gleichzeitig auch die Windgeräusche leiser als bisher ausfallen und die aerodynamische Stabilität des Gesamtfahrzeugs auch bei hohen Autobahn-Geschwindigkeiten oder starkem Seitenwind erhalten bleibt. Neben den sichtbaren Formen an Front, Seite und Heck spielt dabei auch der Unterboden eine wichtige Rolle. Auch Details wie das Design der Felgen spielen beim BMW 3er G20 eine wichtige Rolle, weil die Verbrauchs- und Emissionswerte gemäß des neuen WLTP-Zyklus auch den Einfluss derartiger Sonderausstattungen berücksichtigen.

      BMW 3er 2019: Entwicklung unter Extrem-Bedingungen

      Für ein erstklassiges Fahrverhalten, das entscheidend für die Freude am Fahren an Bord der BMW 3er Limousine ist, wurde ein innovatives Fahrwerk mit hubabhängiger Dämpfung entwickelt. Genau wie alle anderen Komponenten mussten sich auch die Fahrwerksteile in extremer Hitze und Kälte, auf gutem und schlechtem Asphalt sowie auf staubigen Schotterpisten beweisen. Auch hier gilt: Was die Entwickler dem Fahrwerk abverlangen – sowohl in Sachen Fahrdynamik als auch in den Bereichen Komfort und Haltbarkeit – übersteigt die Anforderungen des gewöhnlichen Kundenalltags um Längen.

      Eine andere Fähigkeit des BMW 3er G20 möchte definitiv kein Kunde im Alltag ausprobieren, im Zweifel kann sie aber Leben retten: Weil die Baureihe weltweit angeboten wird, muss sie verschiedenste Crashtests bestehen können und dabei zum Teil sehr unterschiedliche Anforderungen meistern. Das klare Ziel der Entwickler ist es, in allen relevanten Crashtests mit guten Noten abzuschneiden und damit die Sicherheit des BMW 3er 2019 unter Beweis zu stellen. Zu diesem Zweck wurden im Rahmen der Entwicklung mehrere Exemplare des neuen 3er kontrolliert zerstört und ganz bewusst gegen die Wand gefahren, um die Übertragbarkeit der in unzähligen Simulationen theoretisch ermittelten Werte in die Praxis sicherzustellen.

      Quelle: bimmertoday.de/2018/09/11/bmw-…e-in-die-g20-entwicklung/
    Blogverzeichnis - Bloggerei.deBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogtotal FoxloadBlogverzeichnis