BMW X3 xDrive20d xLine Steptronic

    • BMW X3 xDrive20d xLine Steptronic

      BMW Fahrzeugtests schrieb:

      Fünfzehn Jahre nach dem Debüt des BMW X3 bringen die Münchner 2018 die dritte Generation des Mittelklasse-SUV auf den Markt. Technisch sind keine Quantensprünge zu vermelden, BMW hat Feinarbeit betrieben und das SUV an vielen Stellen verbessert. Zum ersten Test tritt der X3 mit dem aus zahlreichen BMW-Modellen bekannten Zweiliter-Diesel mit 190 PS an. Der Selbstzünder verhilft dem knapp 1,9 Tonnen schweren SUV zu ordentlichen Fahrleistungen bei gleichzeitig moderatem Verbrauch - 6,6 l/100 km im ADAC EcoTest gehen für ein Fahrzeug dieser Gattung durchaus in Ordnung. Dank der Kombination aus SCR- und NOx-Speicherkatalysator befinden sich die Abgasemissionen auf niedrigem Niveau. Der Innenraum ist komplett neu gestaltet und überzeugt mit sehr guter Verarbeitung und hochwertigen Materialien. Das Armaturenbrett wirkt edel und punktet mit der BMW-typisch guten Bedienbarkeit. Erstmals sind für den X3 digitale Instrumente erhältlich, einige Funktionen wie etwa die Lautstärkeregelung lassen sich mithilfe der optionalen Gestiksteuerung bedienen. Die geräumige Karosserie bietet viel Platz für vier Insassen samt Gepäck, auch als Zugfahrzeug eignet sich der X3 mit einer maximalen Anhängelast von 2,4 Tonnen bestens. Mit einem Grundpreis von knapp 48.000 Euro ist der X3 xDrive20d alles andere als ein Sonderangebot, in der xLine-Ausstattung sind sogar über 52.000 Euro fällig. Die Summe der Detailverbesserungen machen aus dem neuen X3 ein sehr ausgewogenes SUV ohne nennenswerte Schwächen.
      Quelle: adac.de/infotestrat/tests/auto-test/detail.aspx?IDTest=5715
    Blogverzeichnis - Bloggerei.deBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogtotal FoxloadBlogverzeichnis