BMW 630d Gran Turismo Sport Line Steptronic

    • BMW 630d Gran Turismo Sport Line Steptronic

      BMW Fahrzeugtests schrieb:

      Nach der Modelleinführung 2009 und einer Modellpflege 2013 wurde der 5er GT 2017 aus dem Programm genommen, jedoch nicht ersatzlos gestrichen. Das Erbe tritt ebenfalls eine coupéartige Schräghecklimousine an, die allerdings bei gleicher Fahrzeugbreite 21 mm niedriger und knapp 90 mm länger ist. Zudem gehört der neue Gran Turismo nun der 6er-Reihe an. Überzeugen kann der neue 6er GT durch eine tadellose Verarbeitung, einen sehr hochwertigen Innenraum, auch dank Sonderausstattung im Testwagen sowie viel Platz im Innen- und Kofferraum. Letzterer ist dank der großen Heckklappe gut zugänglich und bietet bei vollbesetztem Fahrzeug bis zur Kofferraumabdeckung mit 500 Litern sogar 105 Liter mehr Volumen als ein 5er Touring. Darüber hinaus bietet der 6er GT einen sehr guten Reisekomfort: Dank optionaler adaptiver Luftfederung samt Wankstabilisierung, der optionalen und mannigfaltig einstellbaren Komfortsitze, die auf Wunsch auch eine Massagefunktion besitzen, und zahlreicher – teils serienmäßiger und teils optionaler – Fahrassistenten wird der Fahrer umfassend unterstützt. Der im Testwagen verbaute Sechszylinder-Selbstzünder trägt aufgrund seiner Laufruhe und der gleichmäßigen Leistungsentfaltung ebenfalls zum Fahrkomfort bei und bietet stets genügend Vortrieb. Doch der ganze Komfort hat auch seinen Preis: BMW verlangt für die Testvariante mindestens 69.470 Euro – soll der 630 GT allerdings so opulent ausgestattet sein wie das getestete Fahrzeug, muss man rund 90.000 Euro in die Hand nehmen. Zudem ist der BMW auch im Unterhalt teuer.
      Quelle: adac.de/infotestrat/tests/auto-test/detail.aspx?IDTest=5690
    Blogverzeichnis - Bloggerei.deBlogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blogtotal FoxloadBlogverzeichnis